Innenpolitik, Politik

Uwe Schummer ist neuer Behindertenbeauftragter der Unionsfraktion

"Inklusion kann bedeuten, dass wir alle unsere Sehgewohnheiten ändern", meint der neue Behindertenbeauftragte der Unionsfraktion, Uwe Schummer. ( Foto: dpa )
„Inklusion kann bedeuten, dass wir alle unsere Sehgewohnheiten ändern“, meint der neue Behindertenbeauftragte der Unionsfraktion, Uwe Schummer. ( Foto: dpa )

Es war beeindruckend: In der letzten Legislaturperiode war ich Initiator einer Kunstausstellung im Deutschen Bundestag. Vorausgegangen war ein Besuch bei der Kunstwerkstatt der Lebenshilfe e.v. in Aachen. In Zeichnungen, Farbgemälden, unterlegt mit Texten aus dem täglichen Erleben sind die Werke höchst beeindruckend. Sie konkurrieren mit anderen professionellen Kunstwerkstätten. Nicht nach den Defiziten zu schauen, sondern die Stärke, ihre Kreativität, die Willenskraft im Umgang mit der eigenen Situation und die Chance des Miteinanders zu erkennen, ist der richtige Blick. Als Beauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Menschen mit Behinderungen wird mir diese Botschaft wichtig sein.

Hinzu kommen aber auch klassische Themen. Wie zum beispiel können wir den sperrigen Begriff der Inklusion mit Leben füllen? Dabei ist die Herausforderung schon in der Bildung überaus groß. Von baulichen Maßnahmen bis zur besonderen personellen Betreuung und Förderung, die der gemeinsamen Kraftanstrengung von Bund, Ländern und Kommunen bedürfen. Wie barrierefrei sind unsere Bahnhöfe, die Sportstadien und Kulturangebote? Auch bei den betreuten Werkstätten ist zu fragen, ob die Beschäftigung nicht stärker zumindest integrativ ermöglicht wird. Schnellboote statt Betreuungstanker. So haben wir in meinem Heimatkreis am Niederrhein gute Erfahrungen damit, dass beispielsweise Mitarbeiter mit Downsyndrom in Jugendherbergen tätig sind, im Gartenbau, an Krankenhäusern oder Schulmensen. Wir haben zu lange die Augen geschlossen, wenn es um Menschen mit Behinderungen ging, ihre Stärken nicht mehr gesehen. Inklusion kann bedeuten, dass wir alle unsere Sehgewohnheiten ändern.

Ein Kommentar zu »Uwe Schummer ist neuer Behindertenbeauftragter der Unionsfraktion«

  1. Noster schrieb:

    Herzlichen Glückwunsch,
    würden gern mit Ihnen ins Gespräch kommen – zumThema „Hilfsmittel“

    Im Rahmen SGB V und UN – BRK Artikel: „Gesundheit und Pflege“

    Herzlichst und Gottes Segen

    von Christel Noster

Diskussionsbeitrag schreiben